70. Jahrestag der Erklärung der Menschenrechte

Plakat Menschenrechte

Bild: Wasserburger Zeitung

Die Verabschiedung der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ am 10. Dezember 1948 war ein historischer Moment: „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren“. Mit diesem Satz haben die Vereinten Nationen jedem Menschen auf dieser Erde – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion oder sozialem Status – die gleichen Rechte und Freiheiten zugesichert.

Anlässlich des diesjährigen 70. Geburtstages der Erklärung der Menschenrechte werden lokale Gruppen von Amnesty International in zahlreichen deutschen Städten die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte an Bürgermeister und Bürgermeisterinnen sowie Mitglieder von Gemeinde- und Stadträten in einem symbolischen Akt übergeben. Auch in Wasserburg am Inn fand diese Aktion am 11.12.2018 statt. Hierbei wurde im Wasserburger Rathaus an den Bürgermeister Herrn Kölbl ein Plakat übergeben, auf dem viele Bürger/innen ihre persönlichen Gedanken zum Thema Menschenrechte aufgeschrieben hatten.

 

10. März 2019